Tagesseminar
Das Bobath-Konzept, 19.08.2020 - 19.08.2020

Kursinhalt:

Das Bobath-Konzept ist ein weltweit angewendetes bewegungstherapeutisches Behandlungskonzept. Es wird genutzt zur Rehabilitation von Menschen mit Erkrankungen des ZNS, die mit Bewegungsstörungen, Lähmungserscheinungen und Spastik einhergehen. Durch wiederholten Input werden Lernprozesse ausgelöst, die das Gehirn dabei unterstützen, eigentlich verlorengegangene Funktionen wie Bewegungsabläufe wiederzugewinnen.

 

Die Grundlage des Bobath-Konzepts ist die Plastizität, die lebenslange Lern- und Umorganisationsfähigkeit

des Gehirns. Diese Plastizität ermöglicht dem  Menschen u. a. die motorische Entwicklung vom Säugling zum Erwachsenen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

 

Die zentralen Ziele des Bobath-Konzepts, die mit Hilfe der Lernprozesse erreicht werden sollen, sind:

 

• Normalisierung des Muskeltonus

• Anbahnung von normalen Bewegungsabläufen

• Förderung der Körperwahrnehmung

 

 

Seminardaten

Termin:

19. August 2020

von 09.00 bis 15.30 Uhr

Referent:

Karin Jacobsen

Teilnahmegebühr: 105,00€ (für AWO-Mitarbeiter 95,00€)
Teilnehmerkreis: Altenpflege, Betreuungsdienste, soziale Dienste
Teilnehmerzahl: 6 bis 12 Personen
Anmeldung:

Jeweils 3 Wochen vor Kursbeginndanach auf Anfrage

 

Veranstaltungsort

AWO Akademie Potsdam
Röhrenstraße 6
14480 Potsdam

Anmeldung zum Seminar

 
Geschlecht*
Bitte addieren Sie 6 und 3.
 
Teilnahmebedingungen*
 

Zurück