Tagesseminar
„Systemisches Denken und Handeln in der Kita“1, 01.09.2020 - 01.09.2020
Einführung in die systemische Gesprächsführung

Einführung in die systemische Gesprächsführung

 

Um „schwierige Themen“ sensibel zu behandeln, müssen bei der Arbeit in Kitas mehrere Kontexte bedacht werden:

die Welt der Kinder und der Herkunftsfamilien, die Welt der ErzieherInnen,

die Arbeit mit dem Team, die Hierarchie einer Institution.

Um diese Ebenen effizient zu verbinden, ist es sinnvoll die Ideen der

Systemtheorien und der Kommunikationstheorie zu nutzen, dadurch können

die Ressourcen der MitarbeiterInnen leichter mit den Ressourcen der Familien verbunden werden.

 

 

 

Ziele :

           -   Kennen lernen systemischer Gesprächsführungstechnik

-     Zusammenhänge in Beziehungsnetzen zu erkennen

-     Kind und Problem unterscheiden lernen

-     Mehr Flexibilität im eigenen Verhalten zu entdecken

-     Eigene Kräfte ökologisch einzusetzen

Seminardaten

Termin:

01.September 2020

von 09.00 bis 16.00 Uhr

Referent:

Elke Thürmann

Diplompädagogin / Familientherapeutin

Teilnahmegebühr: 140,00€ (für AWO-Mitarbeiter 120,00€)
Teilnehmerkreis: Erzieher/Erzieherinnen der KJH
Teilnehmerzahl: 15 bis 20 Personen
Anmeldung: bis spätestens acht Wochen vor demTermin

 

Veranstaltungsort

AWO Akademie Potsdam
Röhrenstraße 6
14480 Potsdam

Anmeldung zum Seminar

 
Geschlecht*
Bitte rechnen Sie 4 plus 9.
 
Teilnahmebedingungen*
 

Zurück